IOF IOF

02. März 2021

Zertifizierungs­prozess für Kartendruck-Anbieter

Zur Qualitätssicherung des Kartendrucks bei IOF-Veranstaltungen hat der Orientierungssport-Weltverband beschlossen, ein Zertifizierungsverfahren für Kartendruck-Anbieter durchzuführen. Alle deutschen Dienstleister für OL-Kartendruck, die das Zertifizierungsverfahren durchlaufen wollen, werden gebeten, sich beim TK zu melden.

Die Qualität von Orientierungssport-Veranstaltungen hängt wesentlich von der Qualität der verwendeten Spezialkarten ab. Neben Kartenaufnahme und -zeichnung nach den einschlägigen Vorschriften ist dabei auch der Kartendruck entscheidend für eine gute Karte.

Die IOF-Kartenkommission arbeitet fortlaufend an der Verbesserung der Kartenqualität für IOF-Veranstaltungen. Nachdem in den vergangenen Jahren mehrfach Probleme bei der Druckqualität der Wettkampfkarten festgestellt werden mussten, hat sich die Kartenkommission entschieden, ein neues Zertifizierungsverfahren für Kartendruck-Anbieter einzuführen. Dieses Verfahren gilt sowohl für Offset- als auch für Laserdruck. Künftig wird nur entsprechend zertifizierten Druckanbietern gestattet sein, Wettkampfkarten für Weltmeisterschaften und WeltCup-Läufe zu drucken.

Der Prozess wurde nun gestartet, bis Juli 2021 sollen die Zertifizierungsanforderungen implementiert sein. In einem ersten Schritt sind die nationalen Mitgliedsverbände aufgerufen, potentielle Druckanbieter, die Interesse haben, den Zertifizierungsprozess zu durchlaufen, an die IOF zu melden.

Das TK Orientierungssport bittet daher alle deutschen Kartendruck-Anbieter, die die IOF-Zertifizierung anstreben, sich bis Mittwoch, 10.03.2021 an tk-vorsitz@o-sport.de zu wenden. Die Druckanbieter werden dann an die IOF-Kartenkommission weitergemeldet, die sich mit den Anbietern direkt in Verbindung setzen wird, um die weiteren Schritte des Zertifizierungsprozesses in die Wege zu leiten. Unter anderem werden dann in der Folge Testdrucke von Musterdateien zu erstellen, sowie Fragen beispielsweise zu Referenzen der letzten Jahre, zur Datensicherheitszertifizierung oder zur Sicherung der Fortdauer der Qualität der eingesetzten Druckgeräte zu beantworten sein.

Mehr:
IOF-Kartenkommission