Deutscher Orientierungssport-Verband (DOSV) Deutscher Orientierungssport-Verband (DOSV)

Der Deutsche Orientierungssport-Verband e.V. wurde am 14.06.2014 in Hetzdorf gegründet, um die gemeinsamen Interessen der Sportlerinnen und Sportler der verschiedenen Orientierungssportarten zu vertreten und den Orientierungssport zu fördern. Der Verband vertritt aktuell rund 2.000 Sportler in mehr als 40 Vereinen.

Der DOSV hat im Jahr 2022 eine Vereinbarung mit dem Deutschen Turner Bund (DTB) über die gemeinsame Gründung der Arbeitsgemeinschaft Orientierungssport Deutschland (AGO) abgeschlossen. Dieses Gremium ist seit Jahresbeginn 2023 für alle wesentlichen strategischen, operativen und administrativen Tätigkeiten des Orientierungssports in Deutschland zuständig.

Daneben werden weiterhin unter anderem die nationale Orientierungssport-Homepage "o-sport.de", das Meldeportal "O-Manager", die Bundesranglisten im OL und Ski-OL, das Kartenverzeichnis "O-Maps", die Mediendatenbank "O-Media", der Vimeo-Kanal "Orientierungssport" sowie die Deutsche Park Tour vom DOSV betrieben bzw. koordiniert.
 

 

 

Mitglied im: