Trail-O Trail-O

01. März 2021

Nächster TORUS-Cup steht in den Startlöchern

Nach diversen Online-TempO-Serien und -Wettbewerben in den vergangenen Wochen gibt es nun wieder das Original: von 2. bis 25. März 2021 findet die dritte Auflage des TORUS-Cups statt.

Die Erfolgsgeschichte TORUS-Cup geht in die nächste Runde: von 2. bis 25. März findet die dritte Serie der "TempO Online Races Ultimate Series" (TORUS) statt. Der Cup wird wie bereits die zweite Auflage im Oktober 2020 wieder in den beiden Kategorien A(dvanced) für Fortgeschrittene und B(asic) für weniger Erfahrene ausgetragen. In jeder Kategorie gibt es im Laufe der nächsten vier Wochen acht Wettbewerbe jeweils dienstags und donnerstags, von denen fünf in die Gesamtwertung einfließen. Die Wettkämpfe einer Kategorie sind dabei hinsichtlich ihrer Schwierigkeit nach Möglichkeit auf die Zielgruppe abgestimmt, so dass die Einsteiger und die Fortgeschrittenen am gleichen Tag unterschiedliche Aufgaben absolvieren. Die Wettbewerbe der jeweils anderen Kategorie können im Nachgang jeweils als Training absolviert werden.

Die Wettkämpfe werden von erfahrenen Präzisionsorientieren aus aller Welt organisiert, in der Einsteiger-Kategorie B wartet dabei auch ein Wettbewerb aus Deutschland auf die Teilnehmer: der SV Lengefeld hat für den 9. März einen TempO im Kurpark Warmbad (Sachsen) vorbereitet, Bahnlegerin ist Hanka Straube. Los geht es am morgigen Dienstag für beide Kategorien mit Wettbewerben in Großbritannien, am Donnerstag geht es für Kategorie A nach Tschechien, für Kategorie B nach Spanien.

Die Etappen bestehen aus meist sechs bis acht TempO-Stationen, pro falscher Antwort gibt es wie gewohnt 30 Strafsekunden. Absolviert werden können die Wettbewerbe am jeweiligen Wettkampftag von 00:00 Uhr bis 23:30 Uhr im TempO-Simulator von Libor Forst, der wie die TORUS-Homepage mittlerweile auch in deutscher Übersetzung vorliegt. Wie immer werden auch die besten Vereine und Nationen ermittelt. Für die Besten der Einzel- und Teamwertungen gibt es als Preise Lizenzen für den OL-Simulator "Virtual-O" zu gewinnen.

In den vergangenen Online-TempO-Serien stieg die Teilnehmerzahl aus Deutschland stetig. Mittlerweile konnten über 100 deutsche Starter gezählt werden, Tendenz weiter steigend. Auch bei den Vereinen und in der Nationenwertung ist Deutschland regelmäßig ganz vorne mit vertreten. Vieles spricht dafür, dass dies auch bei der Frühjahrssaison des TORUS-Cups wieder der Fall sein wird. Allen deutschen Teilnehmern viel Spaß und viel Erfolg!

Mehr:
Homepage des TORUS-Cups
Übersicht TORUS-Cup auf o-sport.de
Wettbewerbe TORUS-Cup #3 Frühjahr 2021 - Kategorie A(dvanced)
Wettbewerbe TORUS-Cup #3 Frühjahr 2021 - Kategorie B(asic)
TempO-Simulator