TK (DTB) TK (DTB)

21. Oktober 2020

Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Nach intensivem Austausch mit der Stadt Leipzig in Absprache mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und dem Freistaat Sachsen wurde das Internationale Deutsche Turnfest 2021 in Leipzig aufgrund der Entwicklung im Pandemiegeschehen abgesagt. Anstelle des weltweit größten Breiten- und Spitzensportevents des Jahres soll je nach Pandemieentwicklung die kleinere Multisport-Veranstaltung "Turnen21" treten. In diesem Zusammenhang sollen ausgewählte Wettkämpfe angeboten werden.

Geplant war das Turnfest vom 12. bis 16. Mai 2021. Zum aktuellen Zeitpunkt gab es bereits rund 19000 Anmeldungen.

In einer Online-Pressekonferenz teilte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung am Mittwochmittag mit: „Nach intensiver Befassung kommt die Stadt Leipzig in Absprache mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und dem Freistaat Sachsen zu der dringenden Empfehlung, das Internationale Deutsche Turnfest abzusagen. In der jetzigen Situation und absehbar für 2021 wäre es unverantwortlich, ein Turnfest mit so vielen Gästen aus allen Regionen durchzuführen“.

Inwieweit die geplanten Orientierungslaufveranstaltungen in Leipzig davon betroffen sind, steht aktuell noch nicht fest. Grundsätzlich war von Anfang an ein Angebot im Rahmen des Turnfestes und parallel dazu angedacht. 

Mehr:
Artikel zur Absage auf der Seite des Turnfestes