TK (DTB) TK (DTB)

03. Oktober 2021

Trainer-A-Ausbildung Orientierungslauf nach über 30 Jahren wieder erfolgreich gestartet

15 videogestützte Ausbildungen, 2 Präsenzwochenenden in Göttingen, 10 Stunden Hospitation bei einem Bundeskaderlehrgang oder bei einem Lehrgang unseres Nachwuchses für den Bundeskader, Erstellen einer Hausaufgabe im Gruppenrahmen, 16 Teilnehmer an der Ausbildung, 4 Teilnehmer zur Lizenzverlängerung Trainer-B-Schein. Nackte Zahlen, die aber beweisen, dass die Attraktivität einer lizensierten Ausbildung ungebrochen ist.

Der erfolgte Neustart einer Trainer-A-Ausbildung schließt eine Lücke im Lizenzsystem und war dringend notwendig, um den Orientierungslauf als Spitzensport noch nachhaltiger zu etablieren.

Ein Dreier-Team mit Sven Hommen, Uwe Dresel und Alfons Ebneth hat den Lehrgang ausgeplant und vorbereitet. Die Kärrnerarbeit mit dem Gewinnen der Referenten und der zeitlichen Ausplanung sowie die Sicherstellung einer verfügbaren Videotechnik musste Sven leisten. Alfons kümmerte sich um das Gewinnen der Teilnehmer und die planerische Vorbereitung der Präsenzwochenenden. Uwe war dabei mit seiner großen Erfahrung in der Erarbeitung der Prüfungsaufgaben sowie in der inhaltlichen Ausbildung vielfältig eingebunden. Damit konnte noch im September der Startschuss für die erste Videoschalte erfolgen.

Nach einem kurzen Abtasten beim "Icebreaker" und dem Austesten der technischen Möglichkeiten von Microsoft Teams konnten sich die Teilnehmer im Vortrag von Tim Schröder vom hohen Niveau der Ausbildung überzeugen. So galt es, verfügbare Informationen so zu sammeln bzw. zu generieren, dass den potentiellen Teilnehmern vor einem internationalen Wettkampf verdichtete und nutzbare Kenntnisse aus dem relevanten Gelände zu Verfügung gestellt werden können. Aber es wurden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie vor allem das Programm OCAD bei einer Auswertung unterstützen kann.

Im Oktober stehen jetzt weitere Abendveranstaltungen auf dem Plan, bei dem Torben Wendler und Alexander Lubina als hochkarätige Referenten gewonnen wurden. Wir sind alle auf einem guten Weg und freuen uns über den gelungenen Start.

Mehr:
Aus- und Fortbildung im Orientierungslauf