OL OL

05. April 2020

World Games verschoben

Der Orientierungslauf zählt zu den olympisch anerkannten Sportarten, welcher im Rahmen der World Games ausgetragen wird. Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen wurde die nächste Auflage nun auf das Jahr 2022 verschoben.

Zahlreiche Sportveranstaltungen werden aktuell abgesagt oder verschoben. Am zweiten April teilte der Internationale Verband der World Games (IWGA) nach Abstimmung mit dem Organisationskomitee mit, dass die 11. World Games auf den Zeitraum vom 7.- 17. Juli 2022 verschoben werden. Geplant waren diese vom 15. – 25. Juli 2021.

Hintergrund ist eine Verschiebung der in diesem Jahr geplanten Olympischen Spiele in Japan auf den Juli 2021. Somit hätten viele Athleten und Funktionäre nicht an den World Games teilnehmen können. Ein stark sinkendes öffentliches und mediales Interesse wurde daher befürchtet.

Aus Deutschland startete bei den World Games 2017 einzig Susen Lösch (USV Jena) mit einem persönlichen Startplatz. Das deutsche Team hatte sich nicht qualifiziert.  

Mehr:
Homepage World Games Birmingham