Deutsche Park Tour Deutsche Park Tour

Die Deutsche Park Tour (DPT) wurde als nationale Sprint-OL-Serie im Jahr 2004 ins Leben gerufen trug seither maßgeblich zur Entwicklung der Disziplin Sprint-Orientierungslauf in Deutschland bei. Seit 2016 wird die Deutsche Park Tour unter dem Dach des Deutschen Orientierungssport-Verbandes (DOSV) ausgetragen.

Die Deutsche Park Tour umfasst jährlich zwischen 15 und 25 Läufe unterschiedlicher Wertigkeit. Für jeden einzelnen Lauf bekommen die Teilnehmer Punkte nach folgender Formel: Punkte = (Siegerzeit / Laufzeit) x 100 x Wertigkeitsfaktor. In die Wertung fließen die besten vier Ergebnisse eines Läufers ein.

Ab der Saison 2020 wird die Deutsche Park Tour in 18 Wertungskategorien ausgelaufen. Die Gesamtsieger aller Kategorien erhalten jeweils das Grüne Trikot als Deutschlands beste Sprinter.

Alle Informationen zur Deutschen Park Tour gibt es auf der Homepage www.parktour.de:

↗ Deutsche Park Tour

 

DPT-Gesamtwertungen

Seit 2018 wird die Deutsche Park Tour im O-Manager berechnet.