OL OL

31. Dezember 2021

Bundeskader Nachwuchs 2022

28 Nachwuchsathleten für den Bundeskader 2022 nominiert.

Im Jahr des Juniors European Cup (JEC) in Deutschland haben die Gremien (Nominierungs- und Berufungsgremium) 14 Damen und 14 Herren aus den insgesamt 40 BewerberInnen nominiert. *)

 

Damen

 

Herren

 

 

 

 

D16

Juliane Burgmair - OLG Regensburg

H16

Ole Magnus Baath – TSV Jetzendorf

 

Mila Fischer – OLV Potsdam

 

Loic Dequiedt – SV Robotron Dresden

 

Anne Kästner – TV Oberbexbach

 

Jakob Drechsler – Post SV Dresden

 

Stanja Lindig – SSV Planeta Radebeul

 

Vincent Kunckel – USV TU Dresden

 

Annika Stamer – Preetzer TSV

 

Lennart Mühlstädt – SV Robotron Dresden

 

 

 

Jakob Oechler – OLV Landshut

 

 

 

David Saupe – Post SV Dresden

 

 

 

Niklas Wetzel – SV Robotron Dresden

 

 

 

 

D18

Emma Caspari – OL Team Lippe

H18

Till Buchberger – MTV Seesen

 

Julia Fritz – OL-Team Filder

 

Marek Siegert – USV TU Dresden

 

Marlene Fritz – OL-Team Filder

 

 

 

Pina Mauch – Berliner Turnerschaft

 

 

 

Anna Mühlstädt – SV Robotron Dresden

 

 

 

Lone Pompe – SV Robotron Dresden

 

 

 

Jule Roßner – OK Leipzig

 

 

 

 

 

 

D20

Elsa Marie Barthel – USV TU Dresden

H20

Lucas Imbsweiler – TV Oberbexbach

 

Hanne Kaufmann – USV TU Dresden

 

Marek Pompe – SV Robotron Dresden

 

 

 

Konrad Stamer – Preetzer TSV

 

 

 

Anselm Reichenbach – SSV Planeta Radebeul

 

 

Die Veränderungen im Nachwuchskader sind vor allem altersbedingt.

Die Mischung aus erfahrenen Bundesnachwuchskadern und Neuen verspricht die Fortsetzung der sehr vielversprechenden Entwicklung des Teams Bundesnachwuchskader, was zu weiteren guten Ergebnissen auf dem internationalen Parkett führen wird.

Dieses Team wird den Kern der Auswahlmannschaften für die internationalen Einsätze bilden und im Training (neuer Rahmentrainingsplan), bei Grundlagen- und Vorbereitungslehrgängen von einem erneuerten, motivierten Trainerteam betreut.

Das Trainerteam, etabliert innerhalb des vergangenen Jahres, ist unter der Leitung des Cheftrainers Thilo Bruns sowohl nominell gewachsen als auch zusammengewachsen.

An dieser Stelle großen Dank an Kilian Lilje, der sich zum Jahresende aus dem aktiven Trainerteam verabschiedet. Mit Veit Slodowski, Cedrik Klein und zuletzt Pia Buchholz konnten neue Trainer gewonnen werden, die auf eine eigene leistungssportliche Karriere im OL zurückblicken können.

 

Das Wintertraining läuft bereits mit lokalen Trainingsmaßnahmen. Im Januar erfolgt das Kick-off.

 

*) Die Nominierung erfolgt vorbehaltlich der Bestätigung durch den DOSB.