OL OL

11. März 2021

Aufbruchstimmung im Trainerteam für den Bundeskader Nachwuchs

Die langjährige Bundestrainerin Nachwuchs, Nina Döllgast, beendet ihre Aufgabe im Jugend- und Juniorenbereich im Orientierungslauf. Das Trainerteam stellt sich nun mit Kristine Fritz, Karsten Leideck und Thilo Bruns neu auf.

Über vier Jahre war Nina Döllgast die führende Trainerpersönlichkeit des deutschen Nachwuchskaders. Sie hat mit außerordentlichem Einsatz nach heutigen Maßstäben gleich mehrere Aufgaben geschultert. Der lange Weg der Nachbesetzung hat gezeigt, dass es schwierig ist, Kandidaten zu finden, die nicht nur fachlich geeignet sind, sondern auch diese Aufgabe mit dem dazugehörigen Mut übernehmen wollen.

In Anlehnung an die modernen Entwicklungen und Vorstellungen im Leistungssport wurden die Aufgaben im Trainerteam verändert. Die Struktur, die diese Entwicklungen und Erfahrungen aufgreift, wurde durch die Verantwortliche für Spitzensport und Nachwuchsförderung auf der Bundestagung 2020 vorgestellt.

Die Umstrukturierung und die damit verbundene neue Aufgabenverteilung hat den Grundstein dafür gelegt, dass der Startschuss für den Aufbau eines neuen Trainerteams entsprechendes Gehör gefunden hat. Das Kernteam, bestehend aus den Funktionen Chef-, Junioren-, Jugend- und zwei Co-Trainern soll dafür in den nächsten Wochen und Monaten durch den Aufbau eines Unterstützer- (Helfer-) und eines Funktionstrainer-Teams verstärkt werden, um die Nachwuchskader-Athleten in Zukunft erfolgreich weiterentwickeln zu können.

Künftig sollen Karsten Leideck (USV TU Dresden) als Bundestrainer Junioren und Neuzugang Kristine Fritz (OL-Team Filder) als Bundestrainerin Jugend mehr Raum haben, um sich auf die Arbeit direkt mit den Athleten zu konzentrieren. Thilo Bruns (MTK Bad Harzburg) wird sich als neuer Chef-Bundestrainer Nachwuchs um Aspekte wie Saisonplanung, Organisation der Qualifikation (Sichtung), der Teamkleidung und die Zusammenarbeit im Team kümmern. Damit ist diese Funktion keine klassische Trainerfunktion mehr, sondern die eines Teammanagers. Die Erweiterung des Trainerteams um die beiden aktuell noch vakanten Co-Trainer-Positionen, sowie die angesprochenen Helfer und Unterstützer soll nun zeitnah erfolgen. Im Zuge dieses Ausbaues wird Anne-Katrin Klar ihre aktuelle Funktion als Co-Trainerin aufgeben, um ihre Funktion als Verantwortliche für Spitzensport und Nachwuchsförderung konzentrierter wahrnehmen zu können. Prägend für das Trainerteam soll eine große Vielfalt der Mitstreiter sein, bei der jeder seine besonderen Qualitäten einbringt, wie es sich schon an der jetzigen Besetzung abzeichnet.

Thilo Bruns ist durch seine Erfahrungen als ehemaliger C-Kader Trainer, Landesstützpunktrainer, Trainer B-Lizenz, Sportstudium, usw. ein alter Hase in diesem Geschäft.

Kristine Fritz bringt als Quereinsteigerin mit langjähriger Managementerfahrung und als ausgebildeter Coach neue Impulse in die Trainerarbeit ein. Sie ist als "Spätberufene" erst mit knapp 40 von der Leichtathletik kommend zum OL gewechselt.

Karsten Leideck ist die Konstante im neuen Team. Er ist durch sein Alter und seine Fitness noch nahe an den Aktiven dran, was den Austausch erleichtert.

Wir verabschieden uns von Nina in ihrer Funktion als Trainerin des Nachwuchsbundeskaders mit einem riesengroßen Dank und Anerkennung für die intensive, erfolgreiche und leidenschaftliche Arbeit in den letzten sieben Jahren. Nina war das Gesicht des Nachwuchskaders und Ansprechpartnerin für wirklich alle Belange. Sie hat den Nachwuchskader in dieser Zeit geprägt und weiterentwickelt.

Mehr:
Nachwuchskader Orientierungslauf
Bundestrainer-Team Orientierungslauf