OL OL

02. Februar 2020

Kickoff 2020 des Elite-Kaders

In Potsdam fand vom 23. bis 26.1. die erste Kadermaßnahme der Saison 2020 statt. Inhaltlich ging es in den 3,5 Tagen neben dem gemeinsamen Training vor allem um die Saison 2020, die damit einhergehenden Planungen und der Vertiefung des Teambuilding Prozesses.

Die Besetzung des Kaders hat sich zum Vorjahr nicht bedeutend verändert, neu dazugekommen im Perspektiv-Kader ist Riccardo Casanova, der sich auf die Junioren-WM in der Türkei fokussieren wird. Des Weiteren hat Sven Hommen einen Teil der Traineraufgaben von Thomas Meier übernommen. Im Fokus des Nationalteams stehen dieses Jahr neben jeweils einem Weltcup in der Schweiz (Mai) und im September in Italien, die (Sprint-)Weltmeisterschaften in Dänemark im Juli, sowie im August die Europameisterschaften in Estland. Das darüberstehende Ziel in der Saison 2020 ist dabei die Qualifizierung für die World-Games 2021 in Birmingham (Alabama, USA).

Als Vorbereitung für diese Wettkämpfe sind kürzere und längere Trainingslager in Dänemark und Estland geplant, aber auch längerfristige Vorbereitungen für die WM 2021 in Tschechien sind Teil der Jahresplanung. Trainingstechnisch bestand das Programm aus zwei intensiven, sowie langen Laufeinheiten, einer OL-Einheit und einem Athletik-Training. Hinzu kam ein Besuch einer Boulderhalle als interessantes und entspanntes Alternativ-Training. Außerdem ging es darum den Team-Zusammenhalt zu stärken, sodass die Athleten unter anderem an einem Nachmittag für die OL-Jugendgruppe vom OLV Potsdam gemeinsam eine kleine Trainingseinheit organisieren durften. Neben der Präsentation des Kaders nach außen, wurde zudem auch über Nominierungsrichtlinien für die Wettkämpfe dieses Jahr gesprochen, welche im Anhang veröffentlicht werden.

Wir danken dem OLV Potsdam und Sandra Juras für die Unterstützung bei der Durchführung der OL bzw. Athletik-Trainings.

Mehr:
Selektionskriterien Einsätze Nationalteam 2020