OL OL

23. Juni 2002

Deutschlandcup 2002 geht nach Dresden

Der USV TU Dresden gewinnt am gestrigen Samstag den Deutschlandcup 2002, den Pokal für die beste Vereinsstaffel Deutschlands. Ständige Führungswechsel und ein knapper Zieleinlauf der ersten vier Staffeln machten aus der Hitzeschlacht auf der Stadtparkkarte des 1000-jährigen Bautzens ein spannendes Ereignis.

Die Karte im Laserdruckverfahren war in Ordnung, allerdings wurde wieder einmal das Technische Komitee übergangen in seiner Weisung, dass Maßstabs- und Druckartabweichungen bei zentralen Veranstaltungen genehmigungspflichtig sind. Dafür boten die gleichen Veranstalter vom OL-Team Wehrsdorf am heutigen Sonntag eine sehr gute Karte im wunderbar zu lesenden Offsetdruckverfahren des Bautzener Stadtwaldes, die in Teilen mit Hilfe des Satellitenortungssystems GPS aufgenommen wurde. Das Tape zum Stabilisieren der Fußgelenke dürfte ausverkauft gewesen sein, den die für das dortige Gelände typischen Steinfelder, etwas Bruchholz und Farnfelder forderten beim rasanten Bergauf und -ab vom Bewegungsapparat vollen Einsatz.

Interessante Routenwahlentscheidungen hatten Cornelia Eckardt vom USV TU Dresden und Holger Mager vom Post-Telekom-SV Dresden am schnellsten im Griff und gewannen in Abwesenheit einiger Topläufer den letzten Bundesranglistenlauf vor der Sommerpause. An der Spitze des Bundesranglisten tat sich entsprechend wenig. Karin Schmalfeld und Robert Dittmann führen weiterhin die Rangliste souverän an. Die Meldung vom Europameistertitel unserer deutschen Jugendstaffel bei der am Wochenende zu Ende gegangenen EM in Polen sorgte auf der Zielwiese des Bundesranglistenlaufes natürlich für Begeisterung.

Ergebnisse Deutschland-Cup  (41)       
    1     15 USV TU Dresden 1                        2:46:48 
    2      6 Bielefelder TG                          2:47:57 
    3     29 USC Leipzig 1                           2:48:57 




Ergebnisse Bundesranglistenlauf

D21E 7900 m, 16 Posten, 320 hm 
1.	64:27	Eckardt Cornelia	69	USV TU Dresden
2.	66:31	Kärger Luise	78	USC Leipzig
3.	66:32	Kraemer Karin	63	Post-Telekom-SV Dresden
4.	67:17	Dresen Elisa	80	Bielefelder TG
5.	69:35	Sihver Wiebke	68	USC Leipzig
6.	69:54	Hellmann Kerstin	63	USV TU Dresden

H21E 13500 m, 28 Posten, 475 hm 
1.	95:42	Mager Holger	71	Post-Telekom-SV Dresden
2.	103:02	Körner Ralph	80	OLA TSV Deggendorf
3.	106:59	Lückmann Andreas	66	Post-Telekom-SV Dresden
4.	107:47	Neumann Sven	68	SV Robotron Dresden
5.	109:28	Bruns Eike	   75	MTK Bad Harzburg
6.	118:37	Struckmann Jens	66	Braunschweiger MTV


Aktueller Stand der Bundesrangliste:

1.	Schmalfeld, Karin	BSV Halle-Ammendorf		89.03
2.	Pfleger, Judith	Gundelfinger Turnerschaft	83.42
3.	Depta, Monika	SU Annen			81.76
4.	Fischer, Gunda	OLV Weimar			80.10
5.	Kärger, Luise	USC Leipzig			79.11
6.	Renger, Katrin	Skiklub Dresden-Niedersedlitz78.77

1.	Dittmann, Robert	SV KOWEG Görlitz	100.14
2.	Pompe, Tilo	SV Robotron Dresden	98.70
3.	Legat, Peter	OLG Elsenzgau	97.24
4.	Prolingheuer, Markus	TV 1898 Alsbach	96.99
5.	Mager, Holger	Post Tel. Dresden	96.48
6.	Fischer, Axel	Bielefelder TG	94.44

Mehr:
Veranstalter OL-Team Wehrsdorf
Zur Bundesrangliste