OL OL

19. Mai 2002

Berge, Steine, Bruchholz

Diese Attribute für den heutigen World Ranking Event, Bundesranglistenlauf und gleichzeitig zweite Etappe des 3-Tage-OL in Pulsnitz beschreiben zwar die Notwendigkeit, die Beine zu heben, aber Bahn und Gelände wurden von den Teilnehmern größtenteils gelobt. Sieger auf dem harten Kurs wurden ...

,,, bei den Damen, Favoritin Karin Schmalfeld sowie bei den Herren der Norweger Emil Wingstedt. Altmeister Michael Thierolf bewies hier im ruppigen Gelände seine Kraftausdauer auf dem dritten Platz. Die Laufbedingungen waren optimal. Erst zur Siegerehrung kündigten erste Tropfen starken Regen an. Die Platzierten der ersten Etappe erhielten Medaillen aus Lebkuchenteig. Klar, Pulsnitz ist ebenso wie Nürnberg bekannt für seine Pfefferkuchenbäckerei. Mit den über 1000 Startern sind die Veranstalter zufrieden. Sie haben die Organisation so fest im Griff und kommen auch wirtschaftlich auf einen grünen Zweig. Beim Kartendruck wurden zwar keine Kosten gescheut, jedoch erreicht ein Laserdruck eben heutzutage noch nicht die Qualität eines vorgeschriebenen Offsetdruckes. Hier ist sicherlich auch der Bereich Kartenwesen des Technischen Komitees gefordert. Morgen wird es auf der Abschlussetappe, die per Jagdstart ausgetragen wird, spannend. Der Erstplatzierte startet zu Beginn und wird von seinen Verfolgern gejagt. Wer zuerst die Ziellinie passiert, trägt den Sieg davon.

1. Wingstedt Emil	1:30:13	NTNUI Trondheim	N
2. Virta Jani		1:34:28	MTV Braunschweiger	GER
3. Thierolf Michael	1:37:52	TV 1898 Alsbach	GER
4. Schmiedeberg Nils	1:39:45	SV Turbine Neubrandenburg	GER
5. Fischer Axel		1:40:43	TG Bielefelder	GER
6. Lindström Torgny	1:41:15	OK Ronneby	S
									
1. Schmalfeld Karin	1:07:35	BSV Halle Ammendorf	GER
2. Pfleger Judith	1:14:00	Turnersch. Gundelfinger	GER
3. Fischer Gunda	1:15:24	OLV Weimar	GER
4. Kärger Luise		1:16:19	USC Leipzig	GER
5. Dresen Elisa		1:16:23	TG Bielefelder	GER
6. Renger Katrin	1:16:29	Skiklub DD Niedersedlitz	GER

Mehr:
3-Tage-OL des PTSV