OL OL

16. Oktober 2002

Schnee, Kälte, Halikko

Während sich die Orientierungsläufer bei uns über sonnige und warme Temperaturen freuen, beginnt in Nordeuropa die Wintersaison. Am Wochenende fand die Halikko, eine in Finnland und Ostschweden sehr beliebte Fünfzehnerstaffel mit 7 Strecken (4 Parallelstrecken), zum ersten Mal "seit Menschengedenken" im Schnee statt.

Wettkampfzentrum war direkt auf einer noch nicht eröffneten Autobahn- immerhin versank der Zielplatz also nicht im Matsch wie zuletzt die Tiomila im Frühjahr. Es gewann wie die Jahre zuvor Kalevan Rasti. Anke Xylanders schwedischer Verein, Söders SOL Tyresö, kam auf den 12 Platz und wurde bester teilnehmder schwedischer Verein. Anke lief allerdings nicht.