OL OL

08. Juli 2003

Junioren-WM: Nur ein Deutscher im A-Finale

Leider hat nur Christian Teich bei der heutigen Kurz-Quali den Sprung ins A-Finale geschafft. Die übrigen deutschen Starter mussten Lehrgeld zahlen und scheiterten - teilweise knapp - an der Hürde Vorlauf.

Zunächst lagen auch Rebecca Reischuk und Patrick Hofmeister noch recht aussichtsreich im Rennen, mussten sich dann aber mit Platz 23 bzw. 22 zufrieden geben. Die ersten 20 eines jeden Vorlaufes qualifizierten sich für das A-Finale. Patrick zum Beispiel fehlten am Ende 25 Sekunden zu eben jenem Platz. Jedoch wird nicht nur der Radebeuler Christian Teich morgen konzentriert laufen müssen - die Ergebnisse der jeweils besten drei Läufer eines Landes werden für die Berechnung der Nationenwertung herangezogen.

Morgen geht es um 9 Uhr Ortszeit, das ist 8 Uhr MESZ, weiter. Zunächst werden die B- und C-Finals gestartet, um 9 und 9.30 Uhr unserer Zeit beginnen dann die Damen bzw. Herren A-Finals. Hier die Startzeiten der deutschen Teilnehmer, bereits auf mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) umgerechnet: Herren A-Finale 9:55 Christian TEICH Damen B-Finale 8:48 Anne KRETZSCHMAR 8:50 Jitka KRAEMER 8:52 Kirsten MÜLLER 8:56 Elisa KAUFMANN 9:05 Rebecca REISCHUK Herren B-Finale 8:07 Torben WENDLER 8:38 Jörg MEYER 8:54 Patrick HOFMEISTER Herren C-Finale 8:41 Wieland KUNDISCH Leider wird es morgen keinen Live-Ticker geben, einen zusammenfassenden Bericht erst am Nachmittag.

Die Ergebnisse der Kurz-Quali:

D20-1 3,2km 10KP 
  1. Eveli SAUE         Estonia     23:13
 20. Kateryna VYKHOR    Ukraine     29:29
 23. Rebecca REISCHUK   Germany     30:48
 28. Jitka KRAEMER      Germany     32:32

D20-2 3,2km 10KP 
  1. Annika RIHMA       Estonia     24:29
 29. Anne KRETZSCHMAR   Germany     34:02

D20-3 3,2km 10KP 
  1. Evelina GRIGAITE   Lithuania   23:06
 20. Celine DEFLANDRE   France      28:31
 27. Elisa KAUFMANN     Germany     30:22
 28. Kirsten MÜLLER     Germany     30:59

H20-1 3,8km 12KP 
  1. Emil LAURI         Sweden      21:18
 16. Christian TEICH    Germany     23:45
 20. Adrian JACKSON     Australia   24:04
 22. Patrick HOFMEISTER Germany     24:29

H20-2 3,8km 12KP 
  1. Audun WELTZIEN     Norway      20:54
 20. Simon FRÖJDÖ       Finland     23:54
 38. Torben WENDLER     Germany     27:53
 42. Wieland KUNDISCH   Germany     30:41

H20-3 3,8km 12KP 
  1. Daniel HUBMANN     Switzerland 21:36
 20. Kerrin RATTRAY     Australia   24:11
 28. Jörg MEYER         Germany     25:47

Mehr:
Website der JWOC
Ergebnisseite der JWOC