OL OL

04. August 2016

Christoph Prunsche erneut in Top 30

Gestern fiel die Entscheidung über die Mitteldistanz der Studierenden-Weltmeisterschaften nahe Miskolc. Nach anspruchsvollen Bahnen im Karstgelände bei Jávorkút mit vielen Dickichtposten und verschiedenen Orientierungsaufgaben hießen die Sieger Lilian Forsgren und Oskar Sjöberg (beide Schweden). Im starken Teilnehmerfeld erreichte Christoph Prunsche als bester Deutscher den 28. Platz.

Bei bestem Laufwetter sahen die Zuschauer ein spannendes Damenrennen. Mit sechs Sekunden Vorsprung sicherte sich am Ende Lilian Forsgren (SWE) den Titel der Studierendenweltmeisterin über der Mitteldistanz vor Andrine Benjaminsen (NOR). Die einzige deutsche Starterin Patricia Nieke belegte am Ende den 35. Platz und rundete damit ihre konstanten Leistungen der letzten Tage ab. Die Herrenentscheidung blieb bis zuletzt ein Schlagabtausch zwischen Schweden und Tschechien, welche die Top Sechs unter sich ausmachten. Nach etwas über 33 Minuten Laufzeit siegte Oskar Sjöberg (SWE) vor Pavel Kubát (CZE) und Johan Runesson (SWE). Christoph Prunsche zeigte sich sichtlich zufrieden mit seinem Lauf. Der Paderborner Student hatte sich intensiv auf dieses Rennen vorbereitet und kam sehr gut mit den Anforderungen zurecht. Aus einem nahezu fehlerlosen Lauf in den kräftezehrenden Dolinen resultierte für ihn ein 28. Platz.

Bjarne Friedrichs haderte mit seiner technischen und physischen Leistung nach der anstrengenden WM-Vorbereitung in Schweden und reihte sich auf Rang 39 ein. Moritz Döllgast und Philipp Müller kamen beide nicht ohne große Fehler durch den Wald und belegten am Ende die Plätze 53 und 62 in dem 113 Teilnehmer starken Feld. Am Tag zuvor fand ohne deutsche Beteiligung die Mixed-Sprint-Staffel im Zentrum von Miskolc statt. Gold ging hier an das Team aus Großbritannien vor Tschechien und Norwegen. Zum Abschluss der Studierenden-WM folgt heute die Staffel. Das Herrenteam wird in der Besetzung Friedrichs – Prunsche – Döllgast ab 11:30 Uhr unterwegs sein.

Ergebnisse

Damen 4,4km; 130m; 18C
1. Forsgren Lilian	SWE	32:12 min
2. Benjaminsen Andrine	NOR	32:16 min
3. Kosova Denisa	CZE	34:24 min
4. Bjorklund Amilia	SWE	34: 28 min
5. Ullmann Kerstin	SUI	34:47 min
6. Niittynen Mila	FIN	34:53 min
35. Nieke Patricia	GER	41:33 min
Herren 5,6km; 205m; 23C
1. Sjöberg Oskar	SWE	33:11 min
2. Kubat Pavel		CZE	33:23 min
3. Runesson Johan	SWE	33:58 min
4. Nykodym Milos	CZE	34:40 min
5. Hogstrand Johan	SWE	35:02 min
6. Andersson Rassmus	SWE	35:04 min
28. Prunsche Christoph	GER	38:28 min
39. Friedrichs Bjarne	GER	39:59 min
53. Döllgast Moritz	GER	41:54 min
62. Müller Philipp	GER	43:17 min 

Mehr:
Homepage Veranstaltung
Liveergebnisse