Trail-O Trail-O

24. Mai 2022

Starke deutsche Ergebnisse beim FinTrailO

Die deutschen Präzisionsorientierer präsentieren sich vor dem Start der Europameisterschaften in Finnland in EM-Form. Bjarne Friedrichs (MTV Seesen) sicherte sich einen Etappensieg und schloss den FinTrailO nach vier Etappen als Dritter auf dem Podium ab, Ralph Körner (OLV Landshut) wurde Gesamt-Fünfter und holte beim Weltranglisten-Wettbewerb Silber.

Fünf anspruchsvolle Etappen erwarteten die rund 140 Teilnehmer am FinTrailO im Vorfeld der Trail-O-Europameisterschaften in Finnland. Am ersten Wettkampftag wurde zunächst ein PreO-Sprint ausgetragen. Hier hatten die vier deutschen Teilnehmer noch etwas Eingewöhnung nötig, die besten Ergebnisse lieferten Bjarne Friedrichs mit Rang 30 und Anne Straube (SV Lengefeld) mit Platz 35. Es folgte der erste TempO-Wettbewerb, der extrem anspruchsvoll war und viele Fehler produzierte. Bei diesem Europacup-Wettbewerb waren Bjarne Friedrichs mit Platz 30 und Nina Döllgast (MTV Seesen) mit Rang 36 am besten platziert.

Der zweite Wettkampftag startete mit dem ersten PreO, der als Weltranglisten-Wettbewerb ausgeschrieben war. Im felsigen Parkwald in Helsinki sorgte Ralph Körner für das beste deutsche Ergebnis. Bei nur einem Fehler schrammte er lediglich zwei Sekunden am Sieg vorbei und sicherte sich die Silbermedaille. Ebenfalls einen starken Wettkampf lieferte Bjarne Friedrichs ab, der mit einem Fehler mehr den siebten Platz belegte. Am Abend stand der zweite TempO-Wettkampf auf dem Programm. Hier schlugen sich Bjarne Friedrichs auf Rang 20 und Ralph Körner auf Platz 30 aus deutscher Sicht am besten.

Das Finale des mehrtägigen Events bildete der zweite PreO, erneut ein Europacup-Wettbewerb, am dritten Wettkampftag. Hier lieferte Bjarne Friedrichs eine perfekte Leistung ab, blieb vollkommen fehlerfrei und sicherte sich den Tagessieg. Damit sorgte er für den ersten deutschen Europacup-Sieg überhaupt. Auch Ralph Körner kam gut zurecht und platzierte sich mit nur einem Fehler auf Rang zwölf.

In der Gesamtwertung, für die drei der vier PreO- bzw. TempO-Etappen zählten, stürmte Bjarne Friedrichs durch seinen Etappensieg noch auf den dritten Platz hinter dem amtierenden PreO-Europameister Antti Rusanen und der amtierenden TempO-Europameisterin Pinja Mäkinen (beide Finnland). Für das zweite deutsche Top-Ergebnis sorgte Ralph Körner mit Gesamtrang fünf. Doch auch Anne Straube auf Rang 59 und Nina Döllgast auf Platz 64 schlossen den FinTrailO in der ersten Hälfte der Gesamtwertung ab.

Mit den starken Ergebnissen konnten Deutschlands Trail-O-Athleten vor den nun anstehenden Europameisterschaften, die in vergleichbaren Geländen ausgetragen werden, ein Ausrufezeichen setzen und auch den anderen Nationen zeigen, dass man sie bei der Vergabe der Medaillen- und Diplomplätze auf jeden Fall auf dem Schirm haben sollte.

Die Europameisterschaften starten am morgigen Mittwoch mit dem Model-Event, bevor am Donnerstag und Freitag die beiden Etappen der PreO-Entscheidung anstehen. Die Qualifikation und das Finale des TempO-Wettbewerbs sind für Samstag angesetzt, am Sonntag werden die Wettkämpfe mit dem Staffelwettbewerb abgeschlossen.

Mehr:
Gesamtwertung FinTrailO 2022
Ergebnisübersicht FinTrailO
Ergebnis Weltranglisten-Wettbewerb
European Trail Orienteering Championships 2022