MTB-O MTB-O

26. Januar 2022

Neue Spezifikationen für MTB-O Karten veröffentlicht

Die IOF hat auf ihrer letzten Sitzung eine neue Kartenspezifikation für MTB-O genehmigt. Die Spezifikation ist ab Januar 2022 gültig.

Die ISMTBOM 2022 wurde von der IOF-Kartenkommission in Zusammenarbeit mit anderen Kommissionen und kooperierenden Mitwirkenden erstellt. Der folgende Text fasst die Hauptziele der Revisionen und die Änderungen in den Kartenspezifikationen kurz zusammen.

Die Entwicklung der neuen ISMTBOM begann im Jahr 2015, als die MTBO Map Working Group einen Vorschlag für Standards für Sprint Maps entwarf und einige Aspekte der aktuellen Spezifikation überprüfte. Auf der Sitzung im Januar 2018 wurde vereinbart, dass die Kartenkommission für die Überarbeitung der ISMTBOM verantwortlich ist und das MTBOC technischen Input liefert. Die Weiterentwicklung erfolgte in Zusammenarbeit mit der tschechischen MTBO-Kommission (insbesondere mit Libor Bednařík), und es wurden kontinuierlich Konsultationen zu den neuen Versionen durchgeführt.

Im Herbst 2020 wurde die Version 13 zur Konsultation an die Beratungsgruppe verschickt, um Rückmeldungen aus der MTBO-Gemeinschaft zu erhalten. In der ersten Hälfte des Jahres 2021 bildeten ausgewählte MC- und MTBOC-Mitglieder eine Arbeitsgruppe, die in einer Reihe von Online-Sitzungen intensiv an dem endgültigen Entwurf arbeitete. Im Sommer 2021 wurde der endgültige Entwurf an die Verbände zur Konsultation und Kommentierung verschickt und im November 2021 wurde die Spezifikation fertiggestellt.

Die wichtigsten Änderungen an der ISMTBOM 2022 sind wie folgt

  • eine vollständige Neugestaltung der Struktur des Dokuments
  • Überarbeitung des Inhalts des Textteils, um ähnliche Grundelemente wie in anderen Kartenspezifikationen aufzunehmen
  • stärkere Betonung von Informationen zur Verallgemeinerung und korrekten grafischen Umsetzung, was zu einer besseren Lesbarkeit der Karten führt
  • da die Spezifikation auf ISOM basiert, wurden die relevanten Kartensymbole der ISOM 2017-2 aufgenommen
  • Änderung einiger Parameter der Kartensymbole, einschließlich der Spur- und Wegesymbole
  • Aufnahme von Kartensymbolen, die das Fahren abseits der Wege anzeigen
  • Hinzufügung mehrerer neuer Kartensymbole für das Streckennetz und für Sprintkarten
  • neuer Abschnitt "Optionale Symbole" mit Kartensymbolen, die in Fällen verwendet werden können, in denen das Fahren abseits der Strecke erlaubt ist, in Gebieten mit sehr wenigen Merkmalen, um die Navigation zu erleichtern oder die Sicherheit zu verbessern
  • genaue Definition der Symbole hinzugefügt

Die neue ISMTBOM 2022 kann auf den IOF Mapping Seiten gefunden werden. Die Verfügbarkeit der aktualisierten Symbolsätze in der Kartierungssoftware kann in den nächsten Wochen erwartet werden.