MTB-O MTB-O

22. August 2011

MTBO-WM in Italien – 3 Deutsche im Finale

Heute wurden die MTBO-Weltmeisterschaften im italienischen Vicenza mit dem Qualifikationslauf zur Langstrecke eröffnet. Den Männern wurde gleich ein ordentlicher Knochen vor die Räder geworfen. Temperaturen um die 40° sorgten für einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad.

Fünf Deutsche gingen heute an den Start der Qualifikationsrennen. Nach einigen Diskussionen um die Deutlichkeit und Erkennbarkeit der Karten vom Model-Event war die heutige Karte von besserer Qualität. Auf die Männer warteten ca. 27 km gespickt mit 750 hm und auf die Frauen ca. 18.5 km mit 570 hm. Das Starterfeld der Frauen betrug nur 51 Fahrerinnen, 60 würden ins Finale kommen, somit galt es für Anke Dannowski (Start 9:40 Uhr) und Lydia Jahn (Start 10:10 Uhr) nur darum alle Posten möglichst kräfteschonend richtig anzufahren. Beide schafften das und können somit morgen auf dem Langstreckenfinale angreifen. Für die Männer, es gingen 89 an den Start, sah es da deutlich anders aus. Zehn je Startgruppe mussten hinter sich gelassen werden. Benjamin Michael (Ghost) schaffte dies, war im Ziel aber sichtlich geschafft von der zu lang konzipierten Strecke. Mit Platz 17 und 4 min auf den 20. Rang war er sicher ins Finale eingezogen. Seine Zeit lag bei etwa 1:41 h. Mark Huster fehlten leider diese 4 Minuten in seinem Vorlauf, so reichte es nur zu Rang 24 und damit zum B-Finale. Kevin Stehling, eben von den Junioren zur Elite gewechselt, hatte mit den hohen Temperaturen zu kämpfen, er hatte eine der letzten Startzeiten die in die Mittagshitze führten.

Am Abend stand noch die richtige Eröffnung der Weltmeisterschaften mitten in Vicenza an. Einige hundert zuschauer und ein ansprechendes Programm sorgten für kurzweilige 1 1/2 h.

Morgen Vormittag geht es in Marostica, nördlich von Vicenza, auf die Langstrecke. Ziel wird in Bassano sein. Auf die Männer kommt eine noch längere Strecke zu, die Höhenmeter verdoppeln sich quasi und auch die Strecke wird noch einmal deutlich länger. 37 km und 1350 hm warten. Für die Frauen stehen 27 km und 750 hm in den italienischen Weinbergen auf dem Programm.

Startzeiten:

10:00 Uhr - Lydia Jahn

10:09 Uhr - Benjamin Michael

11:00 Uhr - Anke Dannowski