MTB-O MTB-O

13. September 2021

MTB-O Deutschland-Cup in der Dresdner Heide

Am Wochenende fanden die Läufe 5 und 6 zum diesjährigen Deutschland-Cup statt. Das Team um Peter Schmidt und Steffen Hauschild hatte, auf ihrer neuen und GPS-genau aufgenommenen Karte, orientierungsmäßig anspruchsvolle und fahrtechnisch fordernde Bahnen gelegt!

Am Sonnabend wurden die angestrebten Siegerzeiten vom regnerischen Wetter etwas ins Schwimmen gebracht, aber die meisten ließen sich davon nicht beeindrucken und fanden es einfach nur geil. Ich selbst musste lange überlegen wann wir zum letzten mal in der Heide unterwegs waren. Und welche Möglichkeiten diese so bietet um es Orienteering-Profis schwer zu machen den richtigen Weg im Auge zu behalten. In der Elite konnte sich Anton Rhyzov und Olga Limonova durchsetzen, die wohl auch privat einiges von einander lernen können im Orientieren.

Am Sonntag wurde dann ab 10 Uhr eine Langdistanz in Angriff genommen. Bei deutlich schönerem Wetter war es wieder erstaunlich festzustellen wie schnell Sandboden Wasser absorbieren kann. Die zum Teil steilen Hänge zogen reichlich Körner aus den Waden. Steffen zeigte uns allen wieder seine Lieblings-Trails und die dazugehörigen Uphills  Am besten konnten das wiederum die beiden russischsprachischen Teilnehmer Anton Ryzhov und Olga Limonova!

Letztere erzielte bei allen Anwesenden großes Erstaunen angesichts der dargeboten Zeit von 1:47:44 welche sogar von den nicht langsamen Herren der H40 auf der gleichen Bahn nicht getoppt werden konnte!

Ein kleiner Wermutstropfen war leider, das die Posten etwas zu früh zum Reinholen freigegeben wurden, was einigen spätgestarteten das Rennen etwas verhagelte.
Trotzdem war es ein wirklich toll organisierter Wettkampf, und auch der preiswerte Kuchen und das Radlerbier wurden reichlich angenommen.

Mehr:
Ergebnisse, Routegadget und Fotos auf Veranstalterseite
Bericht vom Veranstalter
Rangliste