Mark Huster Mark Huster

Beruf:
Entwicklungsleiter
Jahrgang:
1977
Heimtrainer:
selbstständig
Trainingspartner:
Tim Hämmerlein, Lukas Schuster, Immanuel Ries, Eric Reuter, Denny Albert, Christian Karl, Anton Albrecht
Rückblick:

Rückblickend kann ich recht zufrieden mit der letzten Saison 2019 sein. National konnte ich vier von sechs teilgenommenen Rennen des Deutschland-Cups im MTBO für mich entscheiden, wobei der Gewinn der Deutschen Meisterschaft in Potsdam sicher der Höhepunkt war. Somit konnte ich nach 1999, 2004 und 2014 zum vierten Mal den Titel holen.

International ging es zum Weltcup nach Polen (Wrozlaw) und zur Weltmeisterschaft nach Dänemark (Viborg). Mit Platzierungen im Mittelfeld konnte ich leider keine Weltcuppunkte sammeln.

Ausblick:

2020 stehen neben den Deutschland-Cup Läufen im MTBO die Elite-Weltmeisterschaft in Tschechien sowie die Masters-Weltmeisterschaft in Finnland als Höhepunkte auf dem Programm.

In Vorbereitung auf die Höhepunkte wird es auch in diesem Jahr einige Ausflüge in den Cross-Country Bereich geben.

Mark Huster Mark Huster Mark Huster