MTB-O MTB-O

20. September 2011

MTBO EM in Russland - Liveergebnisse + Sprintbericht

Die ersten Europameister sind ermittelt und morgen geht es auf die Mitteldistanz. Daumen drücken gilt es um 9:01 Uhr (dt. Zeit) für Mark und 9:31 Uhr (Benny).

Hier lassen sich die Wettkämpfe zur MTBO EM Live verfolgen. Und ein Livestream vom Zielgelände findet sich auch. Viel Spaß!

Einen kleinen Bericht von Benjamin über Eröffnung und Sprint findet ihr beim Klick auf "weiterlesen".

Sprint - gelungener Auftakt der MTBO-EM

Die Räder erreichten am Sonntag auch den Flughafen in Sankt Petersburg und am Nachmittag stand ein Model Event und die Besichtigung des Sprintgeländes in Vyborg auf dem Programm.

Am Montag folgte nach der kargen Eröffnungsfeier das Sprintfinale im urbanen Gebiet. Probleme mit dem unbekannten SFR-System, sowie dem nicht abgesperrten Gelände (obwohl die Organisatoren eine Vollsperrung versprachen) sorgten bei einigen Startern für Verwirrung. Mark und Benjamin ließen sich davon nicht beeindrucken und behielten im dichten Straßengewirr einen kühlen Kopf. Mark fuhr ein nahezu fehlerfreies Rennen und belegte Platz 36. Benjamin konnte mit Platz 23 nochmals einige Weltcup-Punkte sammeln. Die Besichtigung des Zielgeländes erachtete sich dabei als überaus günstig, da der Weg zu den letzten drei Posten für die Deutschen Starter bereits bekannt war. Teile des Feldes verloren hier wertvolle Sekunden. So vergab beispielsweise Marek Pospisek einen möglichen Top6 Platz auf dem Weg zum vorletzten Posten.

Erik Skoovgaard Knudsen (DEN) knüpfte an die Form der WM an und holte sich den EM-Titel über die Sprint-Distanz. Bei den Frauen konnte Marika Hara (FIN) die misslungene WM mit einem EM-Titel im Frauen-Sprint in Vergessenheit bringen.

Morgen folgt die Mitteldistanz in der Nähe von St. Petersburg. Die deutschen Starter erwartet mit Temperaturen um 12° C und Dauerregen eine echte Herausforderung für Mensch und Material. Es gilt 22 Posten in etwa einer Stunde anzufahren.

Mehr:
O-Sport Russland