MTB-O MTB-O

21. März 2011

Erster Lauf des Vier Länder Cups in der Dübener Heide

Der erste Lauf des Vier Länder Cups fand bei herrlichem Sonnenschein in der Dübener Heide statt. Die Organisatoren hatten wieder einmal gute Vorarbeit geleistet und zahlreiche Posten in der Heide versteckt. So stellten sich 35 Teams der Herausforderung so viele Punkte wie möglich innerhalb der vier Stunden zu sammeln.

Bei Zeitüberschreitung sollten je angefangene Minute jeweils 5 Wertungspunkte gestrichen werden. Also galt es die Runde vorab gut zu planen sowie während des Rennens die richtige Entscheidung zu treffen (Hole ich noch einen Posten oder muss ich schnell zurück?). Die Wertigkeiten lagen im Bereich von 20 Punkten bis zu 120 Punkten je Posten.

Zehn Mannschaften traten in der Klasse der Mixed-Teams an. Hier konnten Altmeister Harald Männel und Andrea Kröber vom OL-Team Wehrsdorf mit einer Punktzahl von 1170 einen klaren Sieg einfahren. Auf Platz zwei kamen Ralf Jentsch zusammen mit der Debütantin Jenny Heppner (beide SV Sachsen 90 Werdau) mit 870 Punkten, gefolgt von Paola Scanlan und Marco Zapp (Velo e.V./ Skiclub Ebersbach) mit einer Punktzahl von 790.

Unter den 25 Mannschaften der Männerteams war die Leistungsdichte sehr hoch, sodass winzige Fehler schon hart bestraft wurden. Fahrerisch haben die Top-5-Teams bei den Männern sicherlich eine ähnliche Leistung gebracht. So wurden unter diesen Teams Kilometerleistungen von fast 100km in vier Stunden auf dem Mountainbike zurückgelegt. Der Sieg ging an Mark Huster und Tobias Valenta (beide SV Sachsen 90 Werdau), die durch eine geschickte Routenwahl und schnelle Beine die meisten Punkte (1400) sammeln konnten. Rang zwei ging mit 1360 Punkten an Denny Albert und Falk Wenzel (SV Sachsen 90 Werdau/ Stahlrad Halle), die ebenfalls eine gute Routenwahl hatten, aber zwei entscheidende Posten zum Ende (zusammen 170 Punkte) nicht mehr anfahren konnten. Den dritten Platz sicherten sich Tom Beinert und Ulf Richter (beide Velo e.V.) mit 1330 Punkten.

Schlussendlich ist den Organisatoren eine super Veranstaltung gelungen, wenn auch der Wettergott mitgeholfen hat (keine Duschmöglichkeiten). Nach dem Zieleinlauf gab es Getränke, Bratwurst und Kuchen sowie viele zufriedene Gesichter.

Der nächste Lauf des Vier Länder Cups - der 20-Seen MTBO - findet am 15.05.2011 in Brandenburg statt. Alle weiteren Platzierungen sowie Termine sind auf der Internetseite des Veranstalters zu entnehmen. 

Mehr:
Homepage Vier Länder Cup