MTB-O MTB-O

20. Mai 2014

3. DM-Lauf in Potsdam

Am vergangenen Wochenende fanden etwas mehr als 60 Starter den Weg nach Potsdam um den 3. Lauf zur DM zu bestreiten sowie am Folgetag beim zweiten Lauf des 4-LänderCup teilzunehmen.

Das Gelände mit der Karte "Ravensberge" bot ein dichtes Wegenetz und ein paar Höhenmeter im flach geglaubten Berliner Umland. Fast alle Bahnen hatten einen Sternposten auf dem Kleinen Ravensberg, der höchsten Erhebung der Potsdamer Umgebung (114 m ü.d.M.). Angedacht war eine Mittelstrecke, die Siegzeiten fielen mit 70 min etwas länger aus, was dem Orientirungsspaß keinen Abbruch tat.

Die Siege in den Elite-Klassen gingen nach Werdau. Susann Fülle und Mark Huster entschieden ihre Rennen klar für sich. Die Männer- sowie Masters Klassen waren stärker besetzt und das Podium etwas stärker um kämpft. Hier setzten sich Peter Reichel (ESV Dresden), Jens Junghanß (Ski-Klub Niedersedlitz), Olga und Sergej Sonnenberg (Osnabrücker TB) und Christian Wendler (SV Wissenschaft Quedlinburg) durch. Gut 10 Nachwuchsfahrer kämpften um Ranglistenpunkte und die Schwalbe-Reifen, die es für die Team-Jahreswertung gibt.

Sehr schöne Bilder findet ihr in der Bildergalerie des OLV Potsdam. Viel Spaß beim blättern und vielleicht findet ihr euch auch in Aktion.

Ergebnisse finden sich auf den Ergebnisseiten.

Eure Routen könnt ihr in den RouteGadget eintragen und die DM-Wertung (Rangliste) mit allen 3 Wertungsläufen wird in dieser Woche noch nachgeliefert.

Der 20-Seen MTBO war wieder ordentlich verregnet. Dem Wetter trotzten 24 Teams und suchten über 4 Stunden die Posten in der sandigen Spargel-Region. Immerhin dürfte der Sand nicht ganz so tief gewesen sein, wenn er schon nass war. Das Team ""via falsa"" (Simon Breitfeld, Alexander Just) sammelte in diesem harten Rennen die meisten Punkte. Die Ergebnisse findet ihr auf den Seiten des OLV Potsdam.

Mit diesem wieder sehr gut organisierten Wochenende ist nun Halbzeit in der DM-/Rangliste. Weiter geht es im September mit Güstrow (zugleich Dänischer MTBO-Cup) und Werdau. Halbzeit-Meister in den Elite-Klassen sind derzeit Susann Fülle und Mark Huster. Allerdings ist noch alles offen, da erst 3 von 7 Läufen gefahren wurden.

Mehr:
Homepage OLV Potsdam