MTB-O MTB-O

06. Februar 2011

Treffen der Gelände Orientierungsfahrer (GOF)

Am 24.09.2011 findet das jährliche Treffen der ehemaligen Gelände Orientierungsfahrer in Leipzig statt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Orientierungsfahrer, egal ob alt oder jung, herzlich eingeladen. Peter Simon hat zur Einstimmung auf das Treffen ein paar alte Geschichten aus den "guten alten Zeiten" hier nieder geschrieben.

Treff der GOF-MTBO-Veteranen 2011 in Leipzig

Im Jahre 1989 trafen sich in Leipzig zum ersten Mal die zwei Alt-GOFer Wolfgang Mildner genannt Fledermaus und Peter Simon genannt Pilz von der BSG Baukombinat Leipzig mit ihren ehemaligen Gegnern im Geländeorientierungsfahren. Sehr viele Sportler kamen. Einige waren sogar noch aktiv. Das Treffen machte Freude. Der meist gesprochene Satz lautete: "Weist du noch ...". Weitere Treffen folgten. Nach dem dritten Treffen konnte man schon von einer Tradition sprechen. Die hält bis heute an.

Wir wollen die Verbindung zu unseren Sportkameraden nicht abreißen lassen. Zu viele Anekdoten sind noch nicht erzählt. So zum Beispiel diese.

Bernd Häsler "der Winzige" genannt und Pilz waren in die Männerklasse aufgestiegen. In Buchheim war ein Zweiermannschaftsrennen angesetzt. Am Abend vorher feierten, so nennt man das heute, in fröhlicher Runde alle Gemeinschaften zusammen. Die Stimmung war wie so oft sehr gut. Die Zwickauer Sportler gingen etwas eher in die Unterkunft. Als Pilz in seinen Schlafsack schlüpfen wollte, kam er mit den Beinen nicht weit. Tonfiguren aus den Vorgärten der Nachbargrundstücke steckten in Vielzahl in seinem Schlafsack.

Er trug unter lautem Fluchen die Figuren vor die Tür der Herberge und schlief dann mit etwas Zorn ein. Der Zorn zahlte sich aus. Häsler / Simon gewannen ihr erstes Rennen in der Männerklasse im Spurt vor Lorenz (Halle) und seinem Partner. Gerhard Rohr hatte auch seinen Anteil an dem Sieg der jungen Kerle. Er rief 600 Meter vor der Ziel: "Haut rein, ihr schafft das noch!" Nach sehr guter Orientierungsarbeit vom Winzigen zog Pilz den Spurt an und das Ergebnis war sehr knapp. Das Kampfgericht brauchte einige Zeit um das Ergebnis zu errechnen. Rudi Lorenz gab sogar schon ein Bier auf seinen Sieg aus. Etwas voreilig. Das Ereignis vom Vorabend war vergessen. Der Rauch hatte sich bei Pilz verzogen. Geschehen am 28.04. 1963.

Wegen der guten Sportkameradschaft freuten sich alle schon auf das nächste Rennen und das Treffen mit Freunden.

Derartige Episoden werden immer wieder erzählt. Sicher auch beim nächsten Treff der "Veteranen" am 24. September 2011. Bei einem Stadtrundgang wird Gerhard Rohr die Stadt vorstellen. Am Nachmittag findet dann eine Bootsfahrt auf der Elster statt und abends wird dann wie immer ausgiebig in den Erinnerungen gekramt. "Weist du noch...".

Melden können sich alle ehemaligen GOFer und MTBOer und Kampfrichter sowie Rennorganisatoren bei Peter Simon (Pilz);

Oeserstraße 31; 04229 Leipzig oder unter kurtpetersimon(at)gmx.de. Notfalls unter der Telefonnummer 03 41 / 9 42 03 61.

Eine Vorinformation ist raus. Wer sich meldet, bekommt auch das Programm zu geschickt.

Sportfreunde, die keine Vorinformation erhielten, können sich an Peter Simon wenden.

Vor allem jüngere Ehemalige.