MTB-O MTB-O

21. September 2012

MTBO-WC: Diplom für Anke

Nach der Eröffnung ging es zur ersten Entscheidung des Wochenendes, dem Sprint. Beim Sprint in Räpina gelang Anke Dannowski ein super 5. Platz. Auch Benjamin Michael kann auf ein gelungenes Rennen zurück blicken.

Beim Sprint in Räpina gelang Anke Dannowski ein super 5. Platz. Mit einem gröberen Fehlern und nur wenigen kleineren sicherte sie sich so im anspruchsvollen Stadtsprint ein Diplom. Es gewinnt Marika Hara vor Michela Gigon und Susanna Laurila. Auf das Podest fehlten im enorm engen Rennen 22 s. Das Männerrennen verlief ähnlich knapp, wobei der Este Tönis Erm mit 8 s vor Jussi Laurila. Die beiden deutschen Starter kämpften hier zwar nicht um die Diplomränge aber Benjamin Michael gelang ein recht sauberes Rennen und fuhr mit nur 2 min Rückstand auf Rang 21 ein. Mark Huster war froh dass er mit eigenen Rad starten konnte, nach einer stressigen Anreise kam er auf Platz 47 ein.

Am morgigen Samstag steht die Langdistanz in Värska an. Um 10:39 Uhr (9:39 Uhr dt. Zeit) fällt für Mark der Startschuss als erster der drei deutschen Starter. Anke startet 11:01 Uhr[nbsp](10:01 Uhr dt. Zeit) in das Rennen welches vermutlich für einige Sekunden über russisches Terrain führt. Benjamin startet um 11:57 Uhr (10:57 Uhr dt. Zeit). Es wird ein typischer MTBO im Wald werden, mit einer breiten Mischung der Befahrbarkeit der Wege, von extrem langsam bis rasend schnell. Auch querfahren ist wieder erlaubt so dass man viel Sorgfalt an den Tag legen muss wie man seine Routen wählt.