Anne Kästner Anne Kästner

Verein:
Wohnort:
Homburg
Beruf:
Schülerin
Jahrgang:
2006
Heimtrainer:
Veit Slodowski
Ingo Horst
Trainingspartner:
Trainingsgruppe des TVO
Erfolge:
3.Platz DM Mittel (D-16) 2021
3.Platz JJLVK (D-16) 2021
2.Platz Deutsche Parktour (D-16) 2021
1.Platz OOCup 2020
1.Platz JJLVK-Einzel 2019
1.Platz DM Staffel (D-18) 2019
3.Platz Mannschaft (D-18) 2019
2.Platz DM Mittel 2019
2.Platz JJLVK-Einzel 2018
1.Platz Bundesrangliste 2018
1.Platz DM Staffel (D-14) 2017
2.Platz Mannschaft (D-14) 2017
Rückblick:

Das letzte Jahr war mein erstes Kaderjahr und somit für mich etwas sehr besonderes. Ich hatte mich sehr auf die vielen Maßnahmen gefreut und dann konnte zumindest im ersten Halbjahr wieder nur kaum etwas stattfinden. Dennoch hat mein Training nicht allzu groß darunter gelitten und ich habe mich umso mehr gefreut, zur EYOC mitfahren zu dürfen. Es war für mich ein sehr prägendes und erfahrungsreiches Erlebnis, was mir viel Motivation gegeben hat, auch in der Zukunft noch viele solcher Wettkämpfe mitzuerleben. Die Herbstsaison hat sich dann durch die doch recht vielen Wettkämpfe schon wieder fast komplett normal angefühlt. Dadurch habe ich allerdings auch gemerkt, was mir die anderthalb Jahre zuvor so gefehlt hatte.

Allgemein habe ich über das Jahr gemerkt, wie ich mein Training immer mehr gesteigert habe und aus Erfahrungen lernen konnte. Verletzungstechnisch konnte ich mich auch sehr glücklich schätzen, da ich zwar manchmal Probleme mit meiner Hüfte hatte, aber diese mit gezieltem Dehnen und Schwimmen (sobald es wieder möglich war) beheben konnte. Daher konnte ich nahezu das ganze Jahr über meinen Trainingsplan wie gewollt ausführen.

Außerdem habe ich mich neben meinem eigenen Training auch mehr in die Nachwuchsarbeit eingebracht. Neben einem Training für Jüngere, habe ich mit anderen Jugendlichen aus meinem Verein zum Herbst auch eine AG an einer Grundschule gestartet. Das sind nochmal ganz neue Erfahrungen, die einem sicher aber auch etwas zum Training beitragen.

 

Ausblick:

Für die kommende Saison möchte ich mein Training noch gezielter ausgestalten und zusammen mit meinem neuen Heimtrainer Veit planen. Mir ist wichtig, dass nichts zu kurz kommt. Dies bezieht sich einerseits auf das Training. So dass O-Training genauso wie alternative Einheiten zwischen dem Laufen eingebaut werden und andererseits, dass die Gesundheit auch noch alles mitmacht und es sich mit dem Umfeld vereinen lässt.

Besonders freue ich mich auf hoffentlich viele nationale und internationale Erfahrungen gemeinsam mit dem Kader. Ein Ziel ist dabei auf jeden Fall die EYOC in Ungarn. Dafür möchte ich mich nicht nur läuferisch verbessern, sondern auch mit Memos auf den o-technischen Aspekt hinarbeiten, bei dem mir zusätzlich auch noch Ingo Hilfestellungen leistet. 

Ich bin gespannt, was in der nächsten Saison alles auf mich zukommt und freue mich darauf :)

 

Anne Kästner