Julia Fritz Julia Fritz

Beruf:
Schülerin
Jahrgang:
2005
Heimtrainer:
Kristine Fritz, Ralf Mutschler; Jürgen Schmidt
Trainingspartner:
Marlene Fritz, Kristine Fritz, Michael Bohsmann, LG Teck, OL-Team Filder
Sponsoren:
Erfolge:
2019 DM Staffel Platz 2
2019 JJLVK Staffel Platz 2
2019 DM Sprint Platz 6
2020 Nord-West-Französische-Meisterschaften Mittel, Fontainebleau Platz 4
Rückblick:

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal mit einem systematischen Trainingsplan trainiert, mit dem ich sehr gut zurecht kam. Ich hatte mich dementsprechend sehr auf die Saison gefreut. Leider gab es letzte Saison aufgrund von Corona so gut wie keine Wettkämpfe in Deutschland, dadurch war die Wettkampfplanung schwierig. Im Sommer fand dann doch der OO-Cup in Frankreich statt, bei dem ich trainierte, mich in feinen Höhenformationen gut zurecht zu finden. Danach schlossen sich die Nord-West-Französischen Meisterschaften in Fontainebleau an. Dort konnte ich mich gegen einige Mitglieder des französischen Kaders behaupten.

Ich konnte letztes Jahr ab März vollkommen verletzungs- und krankheitsfrei trainieren, was mich in meiner Laufleistung sehr weitergebracht hat. Auch meine Laufgeschwindigkeit im Wald hat sich dadurch verbessert. Außerdem habe ich O-technisch große Fortschritte gemacht, unter anderem durch viel Kompass- und Routenwahltraining, so bin ich insgesamt im Wald schneller und sicherer geworden. Mein Saisonziel, in den Bundeskader aufgenommen zu werden, habe ich erreicht.

Ausblick:

Die Wettkampfplanung für 2021 ist nach wie vor schwierig, deshalb will ich mich vorerst auf meine läuferischen und O-technischen Fähigkeiten konzentrieren und diese bestmöglich verbessern. Zum Beispiel trainiere ich, die Entfernungen im Wald besser einschätzen zu können und meine Geschwindigkeit quer durch den Wald weiter zu erhöhen. Ziel ist, Leichtsinnsfehler zu vermeiden und im Rennen konzentriert zu bleiben. Ich will in Deutschland und in Frankreich vorne mitlaufen und mich für die EYOC in Litauen qualifizieren. Ich freue mich auf die Wettkämpfe, die stattfinden und hoffe, von den Bundeskader-Maßnahmen profitieren zu können. Bis dahin bleibe ich im Training motiviert und habe Spaß daran.

Julia Fritz