Marlene Fritz Marlene Fritz

Beruf:
Schüler
Jahrgang:
2005
Heimtrainer:
Kristine Fritz, Jürgen Schmidt, Ralf Mutschler
Trainingspartner:
Julia Fritz, Michael Bohsmann, Laufgruppe LG Teck
Sponsoren:
Erfolge:
2019 Bundesrangliste Platz 6
2019 Baden-Württembergische Staffelmeisterschaften Platz 1
2019 Baden-Württembergische Rangliste Platz 1
2019 Arge Alp-Ländervergleichskampf Staffel und Einzel Platz 4
2019 DM Lang Platz 5
2019 DM Sprint Platz 5
2019 DM Staffel Platz 2
2019 JJLVK Einzel Platz 3
2019 JJLVK Staffel Platz 2
2020 Nord-West-Französische-Meisterschaften Mittel, Fontainebleau Platz 2
2020 Nord-West-Französische-Meisterschaften Lang, Fontainebleau Platz 4
2020 OOCup Stage2 Platz 5
2020 OOCup overall Platz 7
2020 BaWü Mittel Platz 1
Rückblick:

Ich hatte mich sehr auf mein erstes Bundeskaderjahr gefreut. Vor allem auf die Trainingslager. Deshalb war ich sehr enttäuscht, als fast alle Maßnahmen ausfielen. In meinem ersten Jahr in der Altersklasse D16 wollte ich auf Bundesebene viel erreichen und mich auf das neue Niveau einstellen. Als ein Wettkampf nach dem anderen abgesagt wurde, hat mich das sehr nieder geschlagen. Zusammen mit meiner Heimtrainerin habe ich nach alternativen Möglichkeiten gesucht. Da in Frankreich die Wettkampfsaison im Sommer wieder anlief, haben wir den Wettkampfschwerpunkt dorthin verlegt. Beim OOCup, den Nord-West-Französischen Meisterschaften und bei anderen Wettkämpfen habe ich das Orientieren im feinkonturierten und im felsigen Gelände geübt. Bei diesen Wettkämpfen auf hohem Niveau habe ich mich erfolgreich mit dem französischen Jugendkader gemessen. Ich habe damit mein Ziel erreicht, gut in der D16 anzukommen. In diesem Jahr bin ich O-technisch sehr viel sicherer geworden. Am Ende der Saison habe ich mich für die EM bzw. den statt dessen angesetzten Länderkampf qualifiziert, der aber leider auch wieder abgesagt wurde. Nun bin ich froh, im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit zu haben im Bundeskader zu trainieren.

Ausblick:

Ich werde das Training mit einem persönlichen Trainingsplan weiterführen, da ich letztes Jahr mit meinem ersten Trainingsplan gute Erfahrungen gemacht habe. So werde ich meine Laufleistung weiter verbessern. Beim Querlaufen möchte ich die gute Geschwindingkeit halten können. Vor allem bei Routenwahlen im Wald werde ich üben, meinen gewählten Routen mehr zu vertrauen und mein Ding durchzuziehen. Ich freue mich auf die Trainingslager mit dem Bundeskader. Wie alle hoffe ich sehr, dass die kommende Wettkampfsaison vollständig stattfindet und ich so an vielen nationalen Wettkämpfen teilnehmen kann. Auch auf internationaler Ebene möchte ich möglichst oft starten. Mein Ziel ist es an den EYOCs teilzunehmen.

Marlene Fritz