Emma Caspari Emma Caspari

Verein:
Beruf:
Schülerin
Jahrgang:
2004
Heimtrainer:
Volker Caspari
Trainingspartner:
Lea Stölting, Läufer des OL Team Lippe
Erfolge:
2. Platz Sichtungswochenende Regensburg 2020
2. JJLVK Lang 2019
2. Deutsche Park Tour 2019
10. DM Sprint 2019 (D18)
Teilnahme EYOC 2019
Teilnahme JEC 2019 (D18)
Rückblick:

Dass 2020 nicht viele Wettkämpfe stattfanden, war zwar schade, aber so und durch teilweise weniger Zeitaufwand für die Schule hatte ich mehr Zeit für das Training.

In der ersten Hälfte des Jahres habe ich verschiedene Arten an Intervallen getestet und ins „Trainingsmethoden-Repertoire“ übernommen. Außerdem konnte ich durch Bahntrainingstage mit speziellen Rundenzeiten mein Tempogefühl sowie den Laufstil auf der Bahn verbessern. Bei den langen Dauerläufen habe ich die Streckenlänge gesteigert und bin gegen Ende des Jahres sogar eine 20km-Strecke im Wald gelaufen.

Die Sichtungsläufe haben mir wieder gezeigt, wie wichtig es ist, mich von Anfang an auf die jeweilige Route – und das Vorplanen – zu konzentrieren und meinen eigenen Plan durchzuziehen. Das hat im ersten Lauf nicht so gut geklappt, am Tag darauf habe ich dann aber umso mehr darauf geachtet und weniger Fehler gemacht.

Ausblick:

In der nächsten Saison werde ich meine Laufgeschwindigkeit im Wald und auf der Bahn durch Weiterführung des Trainingsrhythmus verbessern. O-technisch setze ich den Fokus des Trainings auf die Feinorientierung. Zudem werde ich an der Wettkampfroutine arbeiten.

Ich hoffe, dass wieder regelmäßig Wettkämpfe stattfinden können. Mein Ziel ist es, mich für die EYOC in Litauen zu qualifizieren.

Emma Caspari