Kartenaufnehmer Forum Kartenaufnehmer

Zurück

Erfahrungsbericht : Tablet + Sketch App    Klaus Göhring - 25.01.2023, 22:07

Erfahrungsbericht

Meine Suche nach neuem, zeitgemässeren Arbeitsmaterial zur Kartenaufnahme brachte
überraschende Erkenntnisse, mit recht erheblichem Potential für Arbeitserleichterung und
Zeitersparnis. Hier die Kombination geeignetes Tablet + OCAD Sketch-App .

Für die angedachte Arbeitsweise : Vorbereitung am PC, ausgiebige Begehung und viele Skizzen im Walde, Feinarbeit / Zeichnung am Abend zuhause am PC
( bisher Erfahrungen mit OCAD 8 , 12 und OOM und stets mit einem vorbereiteten A-4-
Blatt im Wald ; Schrittmaß + Kompass + zeitintensives Einmessen )

Günstige Voraussetzungen : das BL Thüringen stellt „Geodaten“ kostenfrei bereit :
Orthofotos + DGM / DOM … Höhenlinien, Hangneigung, Reliefschlummerung und
Vegetationshöhen

Das geeignete Tablet

Bisherige Versuche mit einem externem Positionierungsgerät ( noch ohne Einbindung
ebenso kostenfreier Sapos-Korrekturdaten; dazu wären z.B. solche Konstruktionen erforderlich, wie von Lutz hier vorgestellt ) wiesen gelegentlich Positionsabweichungen
von über 15 m aus.
In 4 Versuchen mit Tablet S6 von jeweils 2,5 ..3 h in urbanem, in offenem , in halboffenem Gelände und in typischen Mittelgebirgswald ( zu typischer Aufnahmezeit Winter / Frühjahr eben ohne Laub ) bei voller Sonne, bei bedecktem Himmel und bei Schneeflocken erheblich brauchbarere Ergebnisse :
Der Vergleich mit der stets gut einsehbaren und vergrösserbaren Hintergrundkarte Orthofoto brachte bei allen Messpunkten ( die dann auch alle in die Skizze einflossen ) in den über
10 h nur geringfügige Abweichungen zu den markanten Objekten ( Hochsitz, markante Bäume, Wege, Wegkreuzungen … ) . Stets unter 1,5 m !! Oft punktgenau. Stunden später das gleiche Objekt auf dem Rückweg : ebenso genau .
Arbeitszeitersparnis beim Begehen / Einmessen … : weit über 50 %
Arbeitsmittel : Samsung S6 lite mit kapazitivem Stift / S-pen ; ausdrückliche Wahl : ohne Kompassfunktion ! ; nutzt 4 Satelliten-Systeme und hat bei über 10 Zoll mit 24 x 15 cm ein Display fast so groß wie A4; Displayschutzfolie ; Stoßfeste Hülle + langer Trageriemen ;


Software : die Sketch App

Die neue kostenfreie OCAD – Sketch-App komplettiert diese Effektivitätserhöhung !
( Ja, „Nachteil“ : startet und läuft nur unter dem aktuellen kostenpflichtigem OCAD ) .
Alle verfügbaren Daten ( Orthofotos, Höhenlinien sofort geglättet und in Bezier,
Vegetationshöhne, Hangneigung und Schummerung ) zuhause am Rechner
zusammengestellt , gesichtet und bearbeitet in eine / die neue Karte geschoben.
Spielend leichter Datentransfer in die App und damit dann auf das Tablet !!
Im Gelände Heranzoomen des zu begehenden Areals , Zeichnen / Skizzieren mit
dem feinen Stift, unterschiedlichsten Farben und Strichstärken und stets im Hintergrund
alle o.g. und stets abdimmbaren „Geodaten“ ! „Handschriftliche“ Notizen sinnvoll …
Sofortige und einfache Korrektur aller Einträge immer möglich ( „Radiergummi“) …
Keine zeitraubende Symbolsuche oder hochexaktes Zeichnen.
Sondern : die Tagesarbeit / „Skizze“ vom Tablet über die Cloud am Abend fix zurück
auf den PC in die bisherige Karte hinein und dort die Feinzeichnung. Nochmals enorme
Zeitersparnis durch den exakten und sekundenschnellen Skizzentransfer in die Karte !!

Skizzenmodus mit Radierfunktion auch auf dem Rechner . Nutze ich in Vorbereitung
zum Geländegang ( Ideen , Erkenntnisse aus den Geodaten … ) . Skizzen auf beiden
Geräten bearbeitbar und auch löschbar.

Der Link für die App wäre zudem theoretisch auch für andere Sportler auf anderen
mobilen Geräten nutzbar . Sie könnten ebenso skizzieren , kontrollieren, zuarbeiten…

Klaus Göhring
LFW Thür.
im Januar 2023

Erfahrungsbericht : Tablet + Sketch App - Klaus Göhring - 25.01.2023, 22:07