Allgemein Forum Allgemein

Zurück

"Mehrweg"-Becher vs. Einwegbecher    Wolfgang - 29.05.2018, 21:13

Aus gegebenem Anlaß möchte ich eine Diskussion anregen zu o.g. Thema. Es gibt sowohl Veranstalter, die hygienische Einwegbecher am Ziel (und auch an Getränkeposten) anbieten, als auch solche, die eine Anzahl von Bechern haben, die nach der Benutzung mehr oder weniger kalt gespült und dann wiederverwendet werden. Letztere Variante ist m.E. nach aus hygienischer Sicht ungeeignet, da nur ein Spülen mit einer Wassertemperatur von 60°C vorhandene Bakterien wirksam abtötet. Die Übertragung von Viren erfolgt beim Mehrfachnutzen eher nicht, aber die von Bakterien schon. Nun ist mir die gerade aktuelle Diskussion über Plaste als Einweggeschirr nicht entgangen, aber ich denke, die Gesundheit hat an dieser Stelle Vorrang. Und über Kosten braucht man eigentlich auch nicht reden, die 100er Packs kosten im Großhandel weniger als 2€ brutto.
Mich - und vermutlich auch andere - würde Eure Meinung dazu interessieren.

"Mehrweg"-Becher vs. Einwegbecher Wolfgang 29.05.2018, 21:13

Übertriebene Sichtweise - Wolfgang Bauer 29.05.2018, 21:45

Mitbringen von eigenen Bechern? - Daniel Härtelt 29.05.2018, 22:49

Müll und Gesundheit - Renate Tröße 30.05.2018, 21:19

Trinken beim Sport - Bernd Wollenberg 01.06.2018, 16:20

Beispiel OO-Cup - Renate Tröße 08.08.2018, 02:15

Wolfgang - Kay-Uwe Kaufmann 30.05.2018, 15:03

Wolfgang - Wolfgang Börner, SG Dittersdorf 30.05.2018, 16:28

Wolfgang 1 - Kay-Uwe Kaufmann 30.05.2018, 16:55

Einweggeschirr - Kay-Uwe Kaufmann 31.05.2018, 11:39

Getränkeausgabe - Patric Stieler 31.05.2018, 15:44

Komische Kausalität - Karsten Leideck 01.06.2018, 15:50

Desinfektion, warum?! - Alex Richter 31.05.2018, 16:01

Danke für Lernen - Kay-Uwe Kaufmann 01.06.2018, 08:54

Eigenverantwortung - Myrea 01.06.2018, 15:09